Das neue Publishingformat für Ihre Unternehmenskommunikation


Das Social Magazine ist ein dynamisches und um interaktive Social-Media-Features ergänztes Online-Magazin. Den veränderten Ansprüchen an ein Unternehmensmagazin – ob als Kunden- oder Mitarbeitermagazin – wird es mit seinen Möglichkeiten in besonderer Weise gerecht.

Das erste Social Magazine – umgesetzt für Continental als Mitarbeitermagazin – wurde im Dezember 2012 mit dem HR Excellence Award ausgezeichnet.

 

 

Carsten Rossi im Interview über das Social Magazine

 

 

 

 

Das Wichtigste zum Social Magazine in Kürze!



1. Konsumieren – Interagieren – Kuratieren

Sie können die Artikel lesen und dazugehörige Bildergalerien und Videos anschauen. Jeder Artikel lässt sich per E-Mail weiterempfehlen („Brief“), taggen („Preisschild“), kommentieren („Sprechblase“), liken („Herz“) und in Ihrer persönlichen Edition ablegen („Stern“).




2. Öffentlicher und persönlicher Bereich

Es gibt zwei Bereiche des Social Magazines, den öffentlichen und den persönlichen. Zwischen diesen Bereichen können Sie jeweils mit Klick auf die pinkfarbene Zahl (rechts oben, persönlich) oder das grüne Haussymbol (links oben, öffentlich) wechseln. Sie haben im persönlichen Bereich unter „Meine Edition“ die Wahl, ob Sie Ihre Ausgabe der Allgemeinheit zur Verfügung stellen wollen (Button „öffentlich“) oder nicht (Button „privat“) . Die von Ihnen zusammengestellten Artikel können Sie jeweils mit eigenen Notizen ergänzen („Stift“) . Unter „Meine Leser“ sehen Sie die Abonnenten Ihrer Ausgabe. Mit dem Klick auf ein fremdes Profil können Sie dessen Ausgabe abonnieren („Beobachtete Editionen“), wenn diese den Status „öffentlich“ hat.




3. Aktivitäts-Stream

Im öffentlichen und im privaten Bereich sehen Sie am rechten Rand jederzeit die aktuellsten Leserreaktionen . Je mehr Nutzer auf der Plattform angemeldet sind und aktiv mit dem Inhalt umgehen, desto dynamischer die Veränderungen im Aktivitäts-Stream.


.
Impressum